[Logo] Forum Zukunftswerkstatt Dossenheim
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Moderation Log] Moderation Log   [Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Wirtschaft  XML
Forum-Index » Zukunftswerkstatt Dossenheim
Autor Beitrag
Admin



Beigetreten: 18/04/2011 16:48:17
Beiträge: 5
Offline

Diskutieren Sie mit uns zum Thema Wirtschaft
Frey Gunild



Beigetreten: 30/04/2011 20:19:06
Beiträge: 2
Offline

Admin wrote:Diskutieren Sie mit uns zum Thema Wirtschaft

als Ärztin würde ich gerne die grüne Lunge um Dossenheim herum erhalten und mögliche Wirtschaftsansiedlungen im alten Dossenheimer Kern ansiedeln, gerade um diesen auch durch Belebung vielleicht ein schönes Staßencafe attraktiver zu gestalten.
Um einer weiteren Zersiedlung Einhalt zu gebieten, spreche ich mich daher für einen Erhalt des Grünzugs um Dossenheim aus - analog wie die Handschuhsheimer für den Erhalt des Handschuhsheimer Feldes plädieren, sage ich "Hände weg vom Dossenheimer Feld", das Naherholungsgebiet für alle ist.
Hunderte Radfahrer, Jogger, Hundebesitzer, Familien mit Kindern genießen die nahegelegenen Felder, um ihre Seele wieder aufzutanken.
Daher sollten keine weiteren Gewerbegebiete z.B 3.a (um die Feuerwehr herum ausgewiesen werden und das Gewerbegebiet 3, was von der Bevölkerung weitestgehend unbemerkt ca 2005 in den Flächennutzungsplan als mögliches Gewerbegebiet aufgenommen wurde, wieder als Grünfläche und landwirtschaftliche Nutzungsfläche wie zuvor, ausgewiesen werden.
Die gleichen Argumente, die gegen eine Ansiedelung des Heidelberger Reitvereines im Handschuhsheimer Feld und gegen die Ansiedelung der AVR im Schwabenheimer Hof gelten, sollten genauso auch für die Erhaltung des Dossenheimer Feldes gelten.
Und gegen die letzen beiden Projekte hat sich der Gemeinderat eindeutig entschieden, auch nach Gründung entsprechender Bürgerinitiativen.
Auch wir haben eine Bürgerinitiative gegründet mit dem Namen "Hände-weg-vom-Dossenheimer-Feld" und sind unter entsprechender Internetadresse erreichbar.
Wir wollen, dass Dossenheim lebens- und liebenswert bleibt, und das liebenswerte naturnahe Ambiente nicht durch eine erhöhte Verkehrs- und Lärmbelastung sowie Emissionen(wir haben meist Westwind) zerstören .
Durch Anbieten eines Pedelec-Verleihs(Elektrofahrräder), z.B. beim vorhandenen Radgeschäftes(ev. Hol- und Bringeservice) könnte man auch gerade älteren oder gesundheitlich beeinträchtigten Mitglieder unserer Gemeinde sowie Touristen die Schönheit unserer Natur erschließen.
Frey Gunild



Beigetreten: 30/04/2011 20:19:06
Beiträge: 2
Offline

als Ärztin würde ich gerne die grüne Lunge um Dossenheim herum erhalten und mögliche Wirtschaftsansiedlungen im alten Dossenheimer Kern ansiedeln, gerade um diesen auch durch Belebung vielleicht ein schönes Staßencafe attraktiver zu gestalten.
Um einer weiteren Zersiedlung Einhalt zu gebieten, spreche ich mich daher für einen Erhalt des Grünzugs um Dossenheim aus - analog wie die Handschuhsheimer für den Erhalt des Handschuhsheimer Feldes plädieren, sage ich "Hände weg vom Dossenheimer Feld", das Naherholungsgebiet für alle ist.
Hunderte Radfahrer, Jogger, Hundebesitzer, Familien mit Kindern genießen die nahegelegenen Felder, um ihre Seele wieder aufzutanken.
Daher sollten keine weiteren Gewerbegebiete z.B 3.a (um die Feuerwehr herum ausgewiesen werden und das Gewerbegebiet 3, was von der Bevölkerung weitestgehend unbemerkt ca 2005 in den Flächennutzungsplan als mögliches Gewerbegebiet aufgenommen wurde, wieder als Grünfläche und landwirtschaftliche Nutzungsfläche wie zuvor, ausgewiesen werden.
Die gleichen Argumente, die gegen eine Ansiedelung des Heidelberger Reitvereines im Handschuhsheimer Feld und gegen die Ansiedelung der AVR im Schwabenheimer Hof gelten, sollten genauso auch für die Erhaltung des Dossenheimer Feldes gelten.
Und gegen die letzen beiden Projekte hat sich der Gemeinderat eindeutig entschieden, auch nach Gründung entsprechender Bürgerinitiativen.
Auch wir haben eine Bürgerinitiative gegründet mit dem Namen "Hände-weg-vom-Dossenheimer-Feld" und sind unter entsprechender Internetadresse erreichbar.
Wir wollen, dass Dossenheim lebens- und liebenswert bleibt, und das liebenswerte naturnahe Ambiente nicht durch eine erhöhte Verkehrs- und Lärmbelastung sowie Emissionen(wir haben meist Westwind) zerstören .
Durch Anbieten eines Pedelec-Verleihs(Elektrofahrräder), z.B. beim vorhandenen Radgeschäftes(ev. Hol- und Bringeservice) könnte man auch gerade älteren oder gesundheitlich beeinträchtigten Mitglieder unserer Gemeinde sowie Touristen die Schönheit unserer Natur erschließen.
Christine Hilpert



Beigetreten: 02/06/2011 12:21:56
Beiträge: 1
Offline

Auch ich möchte mich für den Erhalt des gesamten Dossenheimer Feldes aussprechen, das sowohl für uns Anwohner in West 1 als auch für die übrigen Dossenheimer einen hohen Beitrag zur Lebensqualität darstellt. Hier darf keine weitere Ansiedlung von Wohnen oder Gewerbe erfolgen.

Darüberhinaus schätzen wir auch die landwirtschaftliche Nutzung des Feldes, das uns eine Versorgung mit frischen und regionalen Produkten ohne lange Transportwege garantiert, eine Qualität, auf die wir nicht mehr verzichten möchten und die wir unterstützen.






Huber



Beigetreten: 12/11/2013 14:38:54
Beiträge: 1
Offline

Es ist ein großes Anliegen der Dossenheimer Gewerbetreibenden auf Erschließung bzw. Erweiterung des Gewerbegebiets.
Um Dossenheim auch als Wirtschaftsstandort attraktiv zu halten und eine Abwanderung der für die Gemeinde und deren Finanzen notwendigen
Gewerbebetriebe aufzuhalten, ist die Erweiterung des Gewerbegebiets Süd unumgänglich.

Das Eigeninteresse auf den Erhalt des Wohnsitzes in Feldrandlage und die ungestörte Nutzung des eigenen Grundstücks bzw. Anwesens liegt den hier
im Forum Beitragenden überwiegend im Vordergrund.
Ein tatsächlich umwelt- bzw. landschaftsschutzrechtliches Interesse ist nicht vorhanden.

Die Aussage zu treffen die Wirtschaft solle sich in den Ortskern um diesen zu beleben verlagern ist schwachsinn.
Wer will denn im Ortskern einen störenden Gewerbebetrieb bsp. eine Schreinerei haben.

tanghao



Beigetreten: 11/09/2017 04:47:43
Beiträge: 2
Offline

Auch ich möchte mich für den Erhalt des gesamten Dossenheimer Feldes aussprechen, das sowohl für uns Anwohner in West 1 als auch für die übrigen Dossenheimer einen hohen Beitrag zur Lebensqualität darstellt. Hier darf keine weitere Ansiedlung von Wohnen oder Gewerbe erfolgen.

Darüberhinaus schätzen wir auch die landwirtschaftliche Nutzung des Feldes, das uns eine Versorgung mit frischen und regionalen Produkten ohne lange Transportwege garantiert, eine Qualität, auf die wir nicht mehr verzichten möchten und die wir unterstützen.
tanghao



Beigetreten: 11/09/2017 04:47:43
Beiträge: 2
Offline

Auch ich möchte mich für den Erhalt des gesamten Dossenheimer Feldes aussprechen, das sowohl für uns Anwohner in West 1 als auch für die übrigen Dossenheimer einen hohen Beitrag zur Lebensqualität darstellt. Hier darf keine weitere Ansiedlung von Wohnen oder Gewerbe erfolgen.

Darüberhinaus schätzen wir auch die landwirtschaftliche Nutzung des Feldes, das uns eine Versorgung mit frischen und regionalen Produkten ohne lange Transportwege garantiert, eine Qualität, auf die wir nicht mehr verzichten möchten und die wir unterstützen.
 
Forum-Index » Zukunftswerkstatt Dossenheim
Gehe zu:   
Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team